Veröffentlicht am 03.05.2021

Microsoft Teams Telefonie

Festnetztelefonie in der Cloud

Autor: Jan Menz, IT-Systemadministrator

Als Nachfolger von Skype for Business (Ende 31.Juli 2021) wird Microsoft Teams in vielen Unternehmen längst als primäres Tool zur internen Kommunikation und Zusammenarbeit eingesetzt. Die vielfältigen Funktionen, wie unter anderem das Chatten mit Teammitgliedern, Abhalten von Videokonferenzen und das gleichzeitige Bearbeiten von Dokumenten, werden vor allem in Zeiten von ortsunabhängiger Zusammenarbeit von vielen geschätzt. Doch Microsoft Teams ist weitaus mehr als nur eine Plattform zur internen Kommunikation.

Mit der Einführung des Telefonsystems ersetzt Microsoft Teams zukünftig auch Ihre Telefonanlage und ermöglicht die externe Telefonie ins Mobil- und Festnetz über Voice-over-IP. Dadurch vereinen Sie alle Vorteile von Microsoft Teams und einem Festnetzanschluss und sind weltweit auf all Ihren Endgeräten, sowohl ein- als auch ausgehend, über Ihre Bürorufnummer erreichbar. In Zeiten von Homeoffice oder mobilem Arbeiten ersetzt Ihre Microsoft Teams App auf Ihrem Smartphone oder PC das klassische Tischtelefon. Neben der Erreichbarkeit über eine Festnetzrufnummer, beinhaltet die Cloud Telefonanlage alle Funktionen einer lokalen Telefonanlage – zum Beispiel eine automatische Telefonzentrale, individuelle Anrufwarteschleifen oder die Vermittlung und Weiterleitung von Anrufen.

Welche Möglichkeiten gibt es über Microsoft Teams zu telefonieren?

  • Variante 1: Direkt über die von Microsoft bereitgestellten „Microsoft Anrufpläne"
  • Variante 2: Mittels Direct Routing über einen Telekommunikationsanbieter wie die 3U TELECOM GmbH

Welchen Mehrwert bietet Ihnen die 3U TELECOM?

Mit der Variante 2 entscheiden Sie sich für einen etablierten Dienstleister mit über 20 Jahren Erfahrung in der Telekommunikationsbranche. Die 3U TELECOM betreibt ein hochverfügbares „Next Generation Voice Network" (NGN) und hat in den letzten zwei Jahrzehnten standardisierte Services entwickelt, die es ermöglichen Sprachdienste mit höchster Qualität anzubieten. Ob nationale oder internationale geografische Rufnummern, Service Rufnummern oder Terminierung in Premium-Qualität, als Teilnehmernetzbetreiber bietet die 3U TELECOM alles aus einer Hand. Gleichzeitig sind wir auch professioneller Managed Service Anbieter, Sie benötigen also keine weiteren Microsoft Serviceleistungen. 3U TELECOM richtet den PSTN-Gateway ein und übernimmt auf Wunsch auch die Konfiguration Ihrer Router. Und bei Problemen im laufenden Betrieb steht Ihnen unsere Kundenbetreuung rund um die Uhr zu Verfügung – persönlich und kompetent!

Wie realisiert die 3U TELECOM Direct Routing?

Unser Telefonnetz ist technisch durch einen SIP Trunk mit der Microsoft Cloud verbunden (Teams-Trunk). Der Teams-Trunk ist ein IP-basierter Anschluss, der den Aufbau einer festgelegten Anzahl von parallelen Gesprächskanälen zwischen einem Microsoft365 Tenant und dem öffentlichen Telefonnetz ermöglicht. Das Vermitteln von Anrufen zwischen dem öffentlichen Telefonnetz und Microsoft Teams übernimmt der zertifizierte „Session Border Controller" (SBC). Als SIP-Gateway stellt dieser eine Verbindung zwischen ein- und ausgehenden Anrufen in beide Netze her.

Was wird benötigt, um Microsoft Direct Routing zu nutzen?

Um externe Sprachanrufe in Microsoft Teams zu tätigen, ist pro Teilnehmer eine passende Microsoft 365 Lizenz notwendig. Zusätzlich zur Standardlizensierung ist das Add-On „Microsoft Business Voice (ohne Anrufplan)" obligatorisch. Folgende Kombinationen sind denkbar:

  • Microsoft 365 / Office 365 E1 + Add-On Business Voice
  • Microsoft 365 / Office 365 E3 + Add-On Business Voice
  • Microsoft 365 / Office 365 E5 (enthält bereits Add-On Business Voice)
  • Microsoft 365 Business Basic + Add-On Business Voice
  • Microsoft 365 Business Standard + Add-On Business Voice

Mit passender Microsoft 365 Lizensierung und einem SBC eines Telefonnetzbetreibers Ihres Vertrauens, steht einer Telefonie Lösung in der Cloud nichts mehr im Wege. Sie können sogar Ihre Rufnummern behalten.

Wie verläuft die Einrichtung des Direct Routings?

Als Managed Service Provider übernehmen wir für Sie folgende Schritte:

  1. Ermitteln und Buchen der benötigten Microsoft 365 Lizenzen
  2. Verbinden des Microsoft Tenants mit dem SBC der 3U TELECOM
  3. Setzen der verschiedenen VoIP Richtlinien und Routingeinträge in Microsoft Teams
  4. Zuweisung der jeweiligen Rufnummern zu den Microsoft Teams Benutzern

Anschließend können Sie sofort Microsoft Teams öffnen, eine beliebige Rufnummer eingeben und loslegen.

Als Microsoft Partner stehen wir Ihnen auch bei Fragen rund um das Thema Lizensierung stets zur Verfügung.

Sie haben Fragen?

Unsere Experten beraten Sie persönlich und finden für Ihre individuellen Anforderungen eine Lösung nach Maß. Wir freuen uns auf Ihren Anruf, E-Mail oder Rückrufwunsch.

Anna Bubert, Vertriebspartner  Account Managerin
Anna Bubert
Colocation & Managed Services
Burak Demir, Vertriebspartner  Account Manager
Burak Demir
Colocation & Managed Services