Marburg, 3. Januar 2016. Im Zuge der Übernahme des 3U Rechenzentrums in Hannover im Jahre 2013 und der damit einhergehenden Realisierung eines Tier-II-Standards wurde unter anderem eine Modernisierung der Rechenzentrumsklimatisierung nötig.

Besonders hohe Anforderungen an die neue Klimatisierung bestanden vor allem in den Bereichen:

– N+1-Redundanz

– Energieeffizienz

– Anpassung an bauliche Gegebenheiten

Die passende Lösung bot ein wassergekühltes System der Firma STULZ bestehend aus zwei CyberCool 2 Kaltwassersätzen und vier CyberAir 3 PRO CW Präzisionsklimaschränken.

Warum die Entscheidung auf dieses System fiel, wodurch es sich auszeichnet und wie die Realisierung im Rechenzentrum Hannover erfolgte, zeigt der Projektbericht „Präzisionsklimatisierung für 3U TELECOM“ der Firma STULZ. Der komplette Bericht im PDF-Format steht hier zum Download zur Verfügung.