Marburg, 24. Oktober 2013. Die 3U TELECOM GmbH gibt die Übernahme eines Rechenzentrums in Hannover mit einer Fläche von 600 Quadratmetern bekannt.

  • Wirtschaftlichkeit und höchstmögliche Sicherheit durch verschiedene Standorte
  • Distributed Data Center bietet hochverfügbare Tier III/IV Lösungen

Rechenzentrum Hannover 3U TelecomZum 1. Dezember 2013 wird 3U DCS, ein Produkt- und Leistungsportfolio der 3U TELECOM GmbH, den Betrieb des zusätzlichen Rechenzentrums übernehmen. Durch die redundante Vernetzung der verschiedenen Rechenzentren und intelligente Backup-Lösungen bietet 3U DCS den Kunden mehr Schutz sowie eine höhere Ausfallsicherheit als bei einem Stand-Alone-Rechenzentrum.

„Mit der Integration des neuen Rechenzentrums in Hannover werden wir die übergreifende Infrastruktur für IT-Dienste und Datenübertragung weiter ausbauen und optimieren. Gleichzeitig verstärken wir mit der Übernahme unsere Kompetenz in den Bereichen IaaS- (Infrastructure-as-a-Service) und PaaS- (Platform-as-a-Service) Dienstleistungen“, erklärt Uwe Knoke, Senior Vice President der 3U TELECOM GmbH.

Das neue Rechenzentrum gewährleistet, wie alle 3U Rechenzentren, neutrale, hochverfügbare Anbindungsmöglichkeiten an alle gängigen Telekommunikations- und IP-Netzwerke nationaler und internationaler Carrier.

 

Produkt Colocation


In den 3U DCS Rechenzentren stehen Racks und Cages verschiedener Leistungsklassen sowie abgetrennte Räume für die unterschiedlichsten Kundenbedürfnisse bereit. Die Netzersatzanlagen (NEA) und die redundanten unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV) gewährleisten den sicheren Betrieb der Infrastruktureinrichtungen. Sowohl die Energieversorgung als auch die IT-Architektur lässt sich auf die speziellen Anforderungen der Kunden einstellen.

 

Neues Angebot: Distributed Data Center


Durch die Erweiterung des Geschäftsfeldes 3U DCS um „Distributed Data Center“ werden nicht nur verschiedene Tier-Level und Sicherheitsstufen bereitgestellt, sondern auch standortübergreifende Lösungen für Backup und Datensicherung.

Dieses neue Produktangebot ermöglicht die Anmietung von Rechenzentrumsflächen an verschiedenen Standorten. Darin integriert sind die Netzwerkverbindungen zwischen den geographisch verteilten Rechenzentren. So entstehen hochverfügbare und wirtschaftlich interessante Tier III/IV Lösungen. Somit können Kunden beispielsweise synchrone und asynchrone Datensicherungsleistungen auf ihre speziellen Erfordernisse abstimmen.

Björn Friedrichsen, Senior Manager Produkte und Strategie der 3U TELECOM GmbH betont: „Damit erschließen sich der 3U TELECOM neue Geschäftsfelder, die das traditionelle Telekommunikationsgeschäft hervorragend ergänzen. Darüber hinaus bilden Rechenzentren die Grundlage für den Megatrend „Cloud Computing“ und werden somit besonders von Software-as-a-Service Firmen stark nachgefragt.“

3U plant die Übernahme weiterer Rechenzentren, um die Nachfrage der Kunden decken zu können.

 

Über 3U DCS


3U DCS ist ein Produkt- und Leistungsportfolio der 3U TELECOM GmbH. Angeboten werden Lösungen im Bereich Rechenzentren, Colocation, Cloud Computing, Virtualisierung, Netzübertragungsdienste sowie Gebäude- und Infrastrukturmanagement. Ergänzende Dienste aus dem Bereich Telekommunikation und Festnetztelefonie runden das Portfolio ab. Insgesamt betreibt 3U DCS vier eigene Rechenzentren in Deutschland (Berlin, Hannover, Frankfurt und Marburg). Die 3U TELECOM GmbH ist eine 100prozentige Tochtergesellschaft der börsennotierten 3U HOLDING AG. Sie wurde im Dezember 2007 gegründet und führt den bereits seit 1997 bestehenden aus der 3U HOLDING AG ausgegliederten Telekommunikationsbereich erfolgreich fort.

 

Pressekontakt


Katja Dehmel
3U HOLDING AG
Frauenbergstraße 31-33, 35039 Marburg
Telefon: +49 6421-999-2350
Telefax: +49 6421-999-2345
E-Mail: presse@3u-dcs.de

 

<<< zurück zur Übersicht