Marburg, 01. April 2015. Neben der Sicherheit stellt die Verfügbarkeit die wichtigste Grundvoraussetzung für den Betrieb von Rechenzentren dar. Aus diesem Grunde ist die IT-Infrastruktur aller 3U Rechenzentrumsstandorte unter anderem durch eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) abgesichert. Im Falle eines Stromausfalls überbrückt eine zentrale USV die Zeit bis zum Start des Dieselgenerators und sorgt durch entsprechende Batterien für eine unterbrechungsfreie Versorgung der ITK-Systeme. Verwendet werden dafür USV-Systeme des Typs ENERTRONIC modular aus dem Hause BENNING.

Warum die Entscheidung auf diese Systeme fiel, worin die Vorteile liegen und wie die Realisierung in den Rechenzentren erfolgte, haben wir in Zusammenarbeit mit BENNING in einem gemeinsamen Projektbericht beispielhaft für unser Rechenzentrum in Hannover dargestellt. Der komplette Bericht im PDF-Format steht hier zum Download zur Verfügung.

 

<<< zurück zur Übersicht